Aktuelles

Wir haben seit neuestem auch einen eigenen Earthcache (siehe Liste auf der rechten Seite).

Der Wetterhexencache ist gestohlen worden und kann daher derzeit nicht gesucht werden. Dabei ist leider auch die Travelbug-Wetterhexe abhanden gekommen.

Eine Zwischenbilanz zu unseren Travelbugs und Geocaches finden Sie hier.

Geocaching

Die vier Geocaches. Foto GeoPark Ruhrgebiet.
Die vier Geocaches. Foto GeoPark Ruhrgebiet.

Geocaching ist eine Schatzsuche per GPS an der jeder teilnehmen kann. Der GeoPark Ruhrgebiet hat vier Geocaches an geologisch interessanten Orten entlang der GeoRoute Ruhr versteckt. Es handelt sich um so genannte "Traditionals", Behälter mit Koordinatenangaben, die mit einem GPS-Gerät oder einem Smartphone mit GPS-Empfänger gefunden werden können. Die Caches sind nach vier Kinderbuchfiguren benannt, die bei Aktionen und in Veröffentlichungen des GeoParks schon häufiger aufgetaucht sind. Sie enthalten, neben den üblichen Dingen, wie Logbuch, Stift und Tauschgegenstände, auch jeweils eine kleine Aufgabe für den Finder. Alle vier Geocaches sind bei www.opencaching.de (OC) zu finden. Zwei der Caches sind darüber hinaus bei www.geocaching.com (GC) gelistet. Unter beiden Links finden Sie auch weitere Informationen rund um das Thema Geocaching.

Earthcaches

Bei Earthcaches handelt es sich um ein Programm der Geological Society of America (GSA) zur Vermittlung geologischen Wissens. Es wird kein Behälter versteckt. Stattdessen findet man im Internet Aufgaben zu einer geologisch interessanten Stelle, die dann mit GPS gesucht werden kann. Der GeoPark Ruhrgebiet hat einen eigenen Earthcache erstellt. Er befindet sich in der Nähe des S-Bahnhofes in Essen-Kettwig. Außerdem hat er jeweils eine Liste mit  Earthcaches an Geotopen und an der GeoRoute Ruhr zusammengestellt (diese jedoch nicht im Einzelnen geprüft).

Die Travelbugs vor ihrer Reise. Foto GeoPark Ruhrgebiet.
Die Travelbugs vor ihrer Reise. Foto GeoPark Ruhrgebiet.

Travelbugs

Darüber hinaus hat der der GeoPark Ruhrgebiet über www.geocaching.com die vier Kinderbuchfiguren als Travelbugs auf Weltreise geschickt. Das sind Gegenstände, die von Geocache-Findern zu anderen Geocaches mitgenommen werden und so von Geocache zu Geocache reisen. Sie bekommen eine Aufgabe und eine Erkennungsmarke mit einer Nummer. Ihre Reise kann im Internet verfolgt werden. Wir wünschen ihnen eine schöne Weltreise und hoffen auf viele Fotos, die die vier an ihren Zielen zeigen.

Nach oben

Geocaches


Erdteufelcache
Zeche Nachtigall, Witten
OC12643

Wetterhexencache
Findling, Essen-Kettwig
OC12660
GC5YA4K

Wasserweibcache
Löwental, Essen-Werden
OC12644

Lebensgeistcache
Kaisberg, Hagen-Vorhalle
OC12661
GC5YA83

Earthcaches

Ein Baumstamm aus der Steinkohlenzeit
GC6RNEM

Travelbugs


Der Erdteufel
möchte gerne eine große Vulkantour machen.
TB6Y7BD

Die Wetterhexe
bevorzugt eine Eiszeitreise.
TB6Y7CV

Das Wasserweib
will echte Wasserfälle kennlernen.
TB652NB

Der Lebensgeist
hofft auf die Begegnung mit fossilen Urzeitlebenwesen.
TB652KF

metropoleruhr.de #Geopark Ruhrgebiet #Geopark entdecken #Geocaching