Geopfad Kaisberg

Der Geopfad lädt als Teiletappe der GeoRoute Ruhr zu einer herrlichen Wanderung durch die Landschaft am Kaisberg ein. Start- und Zielpunkt des 5,5 km langen Rundwegs ist der Parkplatz am Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle. Im Schloss selbst befindet sich das Museum für Ur- und Frühgeschichte. Ein Café lädt außerdem zum Verweilen ein. Auf dem Geopfad erwartet Wanderer ein spannender Mix aus Kulturdenkmälern (Freiherr-vom-Stein-Turm, Ruhr-Viadukt), fossilen Pflanzen im Kaisberg-Sandstein (Riesenbaumstämme), Relikten des Steinkohlebergbaus und typischen Gesteinen aus der Region. Weite Panoramablicke über das Ruhrtal runden die Tour ab.

Hier finden Sie mehr Informationen zur Geologie, ein Auswahl an Fotos sowie Hinweise auf Führungen und Earthcaches.

Etappen: 9
Gehzeit (ohne Pausen):
ca. 1,5 Stunden
Weglänge: 5,5 km
Höhenmeter: 90 m

Hinweise

Der Geopfad verläuft entlang ausgeschildeter Wanderwege (nicht Rollstuhl-geeignet). Festes Schuhwerk ist erforderlich. Die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr!

Der Geostopp Nr. 1 (Kaisberg schlägt Falten) kann dienstags und freitags ab 17.00 Uhr und an Veranstaltungen des Vereins für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. nicht besichtigt werden.

Downloads

Infoflyer 858 kB
(1,73 MB)
Kaisberg, Infoflyer

Infotafeln

(243 KB)
Kaisberg, Übersichtstafel
Geostopp 1 509 kB
(510 KB)
Kaisberg, Geostopp 1
Geostopp 2 468 kB
(496 KB)
Kaisberg, Geostopp 2
Geostopp 3 486 kB
(487 KB)
Kaisberg, Geostopp 3
Geostopp 4 500 kB
(501 KB)
Kaisberg, Geostopp 4
Geostopp 5 594 kB
(594 KB)
Kaisberg, Geostopp 5
Geostopp 6 482 kB
(483 KB)
Kaisberg, Geostopp 6
Geostopp 7 486 kB
(487KB)
Kaisberg, Geostopp 7
Geostopp 8 490 kB
(490 KB)
Kaisberg, Geostopp 8
Geostopp 9 478 kB
(497 KB)
Kaisberg, Geostopp 9